Kulinarische Reise durch deutsche Supermärkte

Ja, wenn einer eine Reise tut oder wie heißt es? Andere Länder, andere Sitten, insbesondere was die angebotenen Speisen und Getränke betrifft. Dass man aber auch in heimischen Supermärkten so manche Überraschung erleben kann, wurde mir erst kürzlich sehr bewusst, als ich vor dem Regal mit den Energy-Drinks stehen geblieben bin.

Die bunten Dosen sind ja schon sehr faszinierend, aber was zur Hölle macht ne Currywurst auf der Dose? Richtig, sie zeigt die Geschmacksrichtung an. Dass man Chips mittlerweile in alle erdenklichen Richtungen bekommt, von Pommes rot-weiß über Steak zu Currywurst oder Hamburger, das wusste ich ja und irgendwo passt es auch. Aber einen Energy-Drink?? Und bevor ihr fragt, nein, ich habe ihn nicht probiert! Dafür muss man mir schon ne ganze Menge Geld bezahlen, damit ich ihn probiere und in meinem Blog drüber schreibe!

Aber ich hatte darauf hin die Idee, mich einmal genauer umzusehen und fragwürdige, kuriose oder einfach nur lustige Dinge zu suchen. Das eine oder andere habe ich auch gefunden  und möchte sie euch nicht vorenthalten. Folgt mir nun auf eine kulinarische Reise durch deutsche Supermärkte!

Currywurst im Glas und zum trinken

WP_20150908_16_10_34_Pro
Energy-Drink mit Currywurst-Geschmack

Passend zum Currywurst-Energy-Drink habe ich dann noch eingelegte Currywurst gefunden. In Plastikschälchen für die Mikrowelle kannte ich ja schon, aber in Einmachgläsern? Irgendwie sieht die Currywurst so direkt weniger lecker aus…

WP_20150908_16_28_14_Pro WP_20150908_16_28_24_Pro

 

Aus der Fleischtheke

Ich als Ruhrpottkind kannte bis zu meinem Umzug ins Schwabenländle auch keinen Ochsenmaulsalat. Mag ja sein, dass er für so manche Menschen zum täglichen Speiseplan gehört, aber sehr dünn geschnittenes Ochsenmaul sieht für mich sehr seltsam aus. Auch hier habe ich mich noch nicht wirklich getraut es zu probieren. Das Auge isst ja bekanntlich mit, beziehungsweise in diesem Fall eben nicht…

WP_20150817_17_36_54_Pro
Geschnibbeltes Ochsenmaul

Spezialbier

Aber man findet auch so manche witzige Sachen. So scheint es seit neuestem ganz neue Biere in Tetrapacks zu geben. Und direkt daneben stehen die Spezialbiere! Leider hat mein Handy etwas versagt bei den Spezialbieren, deshalb gibt es davon nur ein sehr unscharfes Bild. Aber man kann ja erahnen, was es mit den Spezialbieren so auf sich hat.

WP_20150817_17_38_55_Pro
Bier, oder sowas in der Art…
WP_20150908_16_09_36_Pro
Spezial Bier

Avocados verstärken die Wirkung von Marihuana

Und wie gut, dass man auf Smoothies vor dem gemeinsamen Konsum von Mangos und Marihuana gewarnt wird! Zum Glück enthält besagtes Exemplar keine Mango. Zu Marihuana stand da aber nichts drauf…

WP_20150908_16_08_07_Pro
Warnung vor der Wechselwirkung gewisser Genuss- und Lebensmittel

Flüssigbrot

Habt ihr morgen auch keine Zeit für euer Frühstücksbrot? Dann nehmt doch einfach die Schnitte-to-go, perfekt für in der Bahn oder im Auto oder sowas.

 

WP_20150817_17_42_56_Pro
Flüssigbrot

[amazon_link asins=’B017KKNBTO,B00KTGCYUE,B01I9XWB88,B06XDBYF2Q,B01G4R6B9G‘ template=’ProductCarousel‘ store=’tan07-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’9d7d5821-d24d-4886-8530-6c419c2137ed‘]

Waffenschein benötigt?

Wieder bei den Energydrinks. Man muss wohl demnächst Waffenscheine beantragen, für die „Patronen“ und „Handgranaten“. Langsam gleicht das Getränkeregal einem Waffenlager. Ich sehe schon die ersten Scherzkekse in der Bank: „Geld her, ich habe eine Handgranate!“

WP_20150908_16_10_40_Pro
„Bombige“ Energie

WP_20150908_16_10_52_Pro

Die Schlüpfe wurden ausgepresst!

Daneben gab es dann doch noch etwas, das weniger appetitanregend aussieht, wie beispielsweise die tiefblaue Fanta. Eigentlich war ich immer ein Fan von vielen verschiedenen Sorten, in Japan gab es da ja die unglaublichsten, aber mittlerweile achte ich zumindest etwas darauf, womit ich mich vergifte und das Blau gehört da ganz sicher nicht zu!

WP_20150817_17_44_32_Pro
Ob hier Schlümpfe verarbeitet wurden?

Ich hoffe, meine kulinarische Entdeckungsreise hat euch gefallen. Falls ihr eines der Produkte bereits probiert habt oder weitere Kuriositäten entdeckt, meldet euch doch bei mir!
Ich würde mich auch freuen, wenn ihr diesen Beitrag mit euren Freunden teilt und mir vielleicht bei r Facebook folgt.


Dieser Beitrag erschien das erste Mal am 20. September 2015