Schon in der Schule war ich fasziniert von Mittel- und Südamerika. Deshalb habe ich in der Oberstufe auch Spanisch gelernt, mit dem festen Vorsatz, später auszuwandern. Gut, das hat abgesehen von einem Studienjahr in Japan (ja ich weiß, ganz anderer Kontinent) nicht geklappt. Und lange habe ich auch nicht weiter darüber nachgedacht. Nach meinem Urlaub auf Aruba aber denke ich wieder mehr darüber nach, in Mittel- oder Südamerika zumindest einmal Urlaub zu machen. Deshalb habe ich mich sehr gefreut, dass mir der HELLER VERLAG zwei Reiseführer zu Panama und Costa Rica zur Verfügung gestellt hat.

Artenvielfalt bestaunen in Costa Rica

Dein Vertrauen ist mir extrem wichtig: Dieser Artikel enthält Werbung (Kooperation mit dem Heller Verlag) und Empfehlungs-Links (Affiliate-Links, mit * gekennzeichnet). Diese führen beispielsweise zu Amazon. Buchst du über einen der Links ein Hotel oder kaufst ein Produkt, dann erhalte ich eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten und du unterstützt dadurch diesen Blog. Vielen Dank! Deine Tanja


Manchmal müssen es noch richtige Bücher sein

Ich lese gerne und viel im Internet, aber manchmal sollte es doch ein Buch sein. Außerdem haben Reiseführer aus Papier noch immer ihre Vorteile. Man kann sie beispielsweise lesen, wenn man einmal kein Internet hat. Das ist ja oftmals in Ländern außerhalb der EU der Fall, außer man kauft sich eine teure SIM-Karte. Aber auch damit ist nicht immer sichergestellt, dass man außerhalb von Ortschaften auch wirklich Empfang hat.

Panama City im Reiseführer Panama Highlights
Panama City

Reiseführer vom Heller Verlag

Der Heller Verlag hat zwei sehr gute Reiseführer zu Panama (aktualisiert 2018) und Costa Rica (aktualisiert 2018) im Programm. Mir gefällt extrem gut, dass zunächst auf die Geschichte, Politik und Wirtschaft der Länder eingegangen wird. Gerade wenn man sich für die Kultur und Menschen eines Landes interessiert, sind das wichtige Informationen, die dabei helfen, das Land wie es heute ist, zu verstehen. Wusstest du zum Beispiel, dass Panama kein Militär, sondern nur die Polizei hat oder dass die Jagua-Frucht zum Tätowieren genutzt wird?

Die Reiseführer Panama Highlights* und Costa Rica Highlights* geben auf jeweils über 180 bzw fast 200 Seiten auch ausführliche Informationen zu den Reisevorbereitungen wie Impfungen, Visa aber auch die besten Flugverbindungen. Und damit du vielleicht doch nicht immer den Reiseführer mit zu Ausflügen nehmen musst, findest du im Buch auch Tipps, wie du unterwegs günstig bis gratis ins Internet kommst und wo du dazu weiterführende Informationen findest.

Natürlich kommen auch die eigentlichen Reisetipps nicht zu kurz. Empfehlenswerte Hotels und Restaurants werden ebenso vorgestellt wie die schönsten Sehenswürdigkeiten und Ausflüge. Dazu findest du auch einige Übersichtskarten. Im Reiseführer Panama Highlights findest du Tipps zum Reisen mit der Bahn oder auch mit dem Auto. Auch für Costa Rica findest du nützliche Tipps zum Reisen mit dem Mietwagen, inklusive einer Empfehlung, bei welcher der vielen Mietwagenfirmen eine Buchung empfehlenswert ist. Und du erfährst, wieso die Banana wirklich krumm ist.

Reiseführere Costa Rica Highlights: In Costa Rica gibt es auch Krokodile
In Costa Rica gibt es auch Krokodile

Fazit zu den Reiseführern

Und falls du es doch lieber digital magst: Alle Bücher des HELLER VERLAGs  gibt’s auch als eBooks auf allen großen Portalen. Jedes eBook enthält über 200 Links, mit denen man z.B. direkt an die Rezeption der ausgewählten Unterkunft oder zu interessanten Websites wie der Panama-Kanalbehörde oder den Nationalparks in Costa Rica kommt.  Die Links findest du aber natürlich auch in den gedruckten Büchern.

Die beiden Reiseführer vom Heller Verlag zu Panama und Costa Rica sind in jedem Fall empfehlenswert und sollten bei keiner Reisevorbereitung fehlen. Du bekommst nicht nur schöne Tipps zu den schönsten Orten und Sehenswürdigkeiten der Länder, sondern auch sehr viele hilfreiche Informationen und wichtige Hinweise zu deiner Reise. Und auch wenn du nur etwas mehr über die beiden Länder erfahren willst, sind sie sehr lesenswert. Nach dem Lesen der beiden Reiseführer habe ich jedenfalls mittlerweile noch mehr Lust, die beiden mittelamerikanischen Länder zu besuchen.

Panama hat sehr schöne Strände

Ich habe die beiden Reiseführer gratis zum testen erhalten. Das hat meine Meinung aber in keinster Weise beeinflusst.

Plane deine PINs mit Tailwind. Referral-Link, es kostet dich nichts mehr, aber ich bekomme ggf. einen Gratismonat.

Empfohlene Beiträge

21 Kommentare

  1. Das klingt nach einem richtig schönen Verlag, der in der Lage ist, tolle Produkte herzustellen.
    Gibt es weitere Themen oder besser gesagt Reiseländer und damit Reiseführer?

    Liebe Grüße, Katja

  2. Meist nutze ich zur Reisevorbereitung das Internet undlese viele Reiseberichte online. Relativ selten greife ich auch Reiseführer in Papierform zurück.

  3. Hi Tanja, bei all den digitalen Vorteilen, ist so ein guter, nützlicher Reiseführer doch nach wie vor unverzichtbar.
    Freunde fliegen jetzt bald nach Costa Rica, bin schon sehr gespannt, was die beiden berichten werden.

    LG, Richard & Hugo vom https://www.vatersohn.blog/

  4. Danke dass du die Reiseführer vorstellst, sicher sind die eine interessante Lektüre wenn man eine Costa-Rica-Reise plant. Ich lese Reiseführer in Buchform selten, das Internet bietet ja viele interessante und schnelle Möglichkeiten, sich vorab zu informieren und nachher steht Nichts im Regal und verstaubt… Lean Management, aber es ist gut, Reiseführer zu haben,
    liebe Grüße
    Bettina

  5. Zwei ganz wundervolle Länder sind das, die solltest du auf jeden Fall mal besuchen. In Panama war ich zwar nur vier Tage zur Durchreise, aber Costa Rica hat mich echt umgehauen mit der tollen Natur und den Tieren -und den wundervollen Stränden.

  6. Hallo,
    Reiseführer finde ich auch meist interessant aber eher begeistere ich mich für Länder in denen es so einiges zu entdecken gibt und die nicht so weit weg sind.
    Costa Rica ist mir ein wenig zu weit weg.

    Liebe Grüße Lara

  7. Mittel- und Südamerika faszinieren mich auch total! Ich hab sogar freiwillig in Spanisch meine Abschluss gemacht, weil ich diese Sprache so sehr liebe! Meine Reise-Inspirationen etc. hole ich mir zwar immer online, aber Reisebücher finde ich trotzdem auch immer wichtig. Man weiß ja nie, wann man immer Empfang hat oder nicht. Und mit einem Reiseführer hat man sofort was bei der Hand :D Jedenfalls finde ich Panama und Costa Rica auch super spannend – vielleicht schaffe ich es auch mal dorthin :D

    Liebe Grüße,
    Alice Christina von http://www.alicechristina.com

  8. Südamerika hach ja da gibt es echt schöne Fleckchen und so ein Reiseführer hat was. Wie du sagst, gerade wenn das Internet streikt perfekt. Trotzdem bin ich noch immer irgendwie so, das ich mir voarab immer zusammen schreibe was ich sehen will, wie die Verbindungen sind, auf was ich aufpassen muss und suche bei anderen Bloggern Geheimtipps. Dann kommt alles in mein Notizbuch. Vor Ort habe ich aber auch schon 8dter zusätzlich einen kleinen Reiseführer gekauft.
    Liebe Grüße

  9. Ich habe schon als Kind davon geträumt, nach Panama zu reisen 😍 toll, dass du so gute Reiseführer zur Hand hast. Gute Vorbereitung ist in Ländern mit solch anderen Kulturen total wichtig. So hast du alles in einem Buch :)
    Viele Grüße
    Wioleta

  10. Ja, manchmal müssen es echte Bücher sein. So richtig schmökern und die Reise vorbereiten geht für mich nur mit den Echten.
    Alles Liebe
    Annette

  11. Früher habe ich mir auch immer Reiseführer gekauft, aber jetzt schon lange nicht mehr. Schade eigentlich! Ich fand die kleinen Bücher immer sehr interessant und informativ!

    Liebe Grüße
    Jana

  12. Die beiden Länder sind bestimmt richtig schön, war aber leider auch noch nie da. Kann jedoch auch noch kein Spanisch :-)) Aber Reiseführer mag ich auch total gerne – auch wenns ein wenig Oldschool noch ist :-)

  13. Hallo Tanja,
    also ich bin auch noch ein Fan von richtigen Reiseführern aus Papier. Habe gerade wieder 2 für eine Städtereise bestellt, immer nur mit Handy ist mir das nichts. Da kann ich nichts drin einzeichnen.

    Den Heller Verlag kannte ich bisher noch nicht, kann ja noch werden.

    LG Manja

  14. Mir geht es ähnlich wie dir, ich habe in der Schule auch Spanisch gelernt um irgendwann auszuwandern oder für längere Zeit durch Südamerika zu reisen.
    Bis jetzt wurde das noch nichts, aber ich hoffe auch, irgendwann Urlaub in dieser Region machen zu können :)
    Die Reiseführer klingen auf jeden Fall empfehlenswert, die zusätzlichen Tipps und Informationen sind bestimmt auch eine gute Flug-Lektüre auf dem Weg ins Urlaubsland ;)
    Liebe Grüße

    • Na da bin ich ja fast beruhigt, dass ich nicht die einzige bin, die nicht ausgewandert ist. ;) Ich hoffe für uns beide, dass es mit Südamerika bald klappt!

  15. Liebe Tanja,

    den letzten Reiseführer, den ich mir gekauft hatte, war für Gran Canaria. Ich muss sagen, dass ich ganz gerne einen richtigen Reiseführer in der Hand habe, statt eines eReaders. Der Vorteil liegt klar auf der Hand, ich kann besser blättern und mir die interessanten Seiten mit Markern versehen.
    Vom Heller Verlag hatte ich bisher noch keinen Reiseführer. Bei der nächsten Auslandsreise werde ich aber erst einmal bei diesem Verlag schauen. Ohne deine Review wäre ich wohl bei meiner sonstigen Wahl geblieben.

    Liebe Grüße,
    Mo


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.