Kleiderordnung – was trägt man wo im Urlaub?

Beitrag enthält Werbung


Die Sommerferien haben zum Teil schon angefangen. Das aktuell kühlere Wetter macht auch direkt Lust zu verreisen. Wer sich glücklich schätzen kann und diesen Sommer in den Urlaub fliegt, der steht bestimmt wieder vor der FRage, was man alles einpacken soll. Gerade wenn es Richtung Meer geht wird die Kleidung leichter und luftiger. Klar, wer hat schon Lust mit einer langen Hose und einem Pulli an den Strand zu gehen? Ich jedenfalls nicht!

Doch gerade was die Kleidung anbelangt, ist mir in Japan wieder klar geworden, wie nachlässig wir in Deutschland dieses Thema oft behandeln. Ich bin ja selber keine Fashion Queen, die jeden Trend mitmacht. Die Japanerinnen hingegen sehen so ziemlich alle aus, wie aus dem Ei gepellt. Fast alle achten extrem darauf, dass sie sich modisch kleiden. Das hat mich ein wenig zum Nachdenken gebracht. Und wenn ich etwas zurückdenke an vergangene Urlaube, dann muss ich gestehen, sind mir auch immer wieder modische Ausrutscher passiert.

Aber ganz unabhängig davon, ob man nicht doch am liebsten eine abgerissene Jeans und ein altes T-Shirt trägt oder seine Garderobe jedes Jahr erneuert, gibt es im Urlaub dennoch einige Kleiderregeln, die man beachten sollte.

Urlaub in der Türkei oder Ägypten

Am Strand oder auf den Straßen hatte ich nie Probleme, wenn ich mich luftig kleide. Für den Strand und die Promenade sind kurze Röcke oder Hosen vollkommen OK. Im Bikini sollte frau natürlich nicht durch die Straßen spazieren. Zumindest ein Rock oder kurze Hose empfehlen sich hier auf dem Weg zum Strand. Falls du deine Türkeireise mit einem Besuch in einer Moschee verbindest, dann beachte bitte, dass in Moscheen generell eine Kleiderordnung gilt. Schultern und Knie sollten bedeckt sein. Eine Caprihose oder ein lange Rock lösen dieses Problem aber, ohne dass du gleich zu sehr ins Schwitzen kommst. Übrigens gilt diese Regel eigentlich auch in deutschen Kirchen!

Dass man nicht mit Badekleidung ins Restaurant gehen sollte, sollte sich eigentlich von selbst verstehen. Unabhängig vom Urlaubsort. Und um abends den Mücken möglichst wenig Angriffsfläche zu bieten, solltest du ruhig eine langärmlige Bluse mitnehmen. Zwar übertragen die Mücken rund ums Mittelmeer in der Regel keine gefährlichen Krankheiten, nervig sind Mückenstiche aber immer!

Quelle: https://unsplash.com/photos/yC70QqvrPRk

Kleiderordnung in Dubai

Auch in Dubai kann man sich als Frau recht ungezwungen kleiden, wobei hier empfohlen wird, Schultern und Knie bedeckt zu halten. Dennoch werden Hotpants oder Trägershirts hier nicht geahndet. Um zu vielen unerwünschten Blicken zu entgehen, ist es aber doch ratsam, sich nicht zu freizügig zu kleiden und die Sitten des Urlaubslandes zumindest in den Grundsätzen zu achten. Für klimatisierte Räume ist eine dünne Jacke oder eine Bluse angeraten.

Was trägt man in Thailand?

Wusstest du, dass die Thailänder die Füße, besonders die Fußsohlen als unrein betrachten? Achte also unbedingt darauf, niemals die Füße, auch nicht mit Schuhen, auf Parkbänke oder Stühle zu legen. Da hilft auch das schönste Schuhwerk nicht.

Kleidung muss getragen werden, FKK am Strand ist verboten. Deine Thailandgarderobe sollte aus luftiger Baumwollkleidung bestehen. Aber gerade weil es so heiß ist, werden Restaurants oder Hotels oft stark klimatisiert. Deshalb dürfen in deinem Gepäck auch in Thailand eine Bluse oder ein Jäckchen nicht fehlen.

Für deine Ausflüge gilt, du solltest keine Strandkleidung tragen. Besonders wenn du Tempel oder Paläste besuchen willst. Genau wie für Moscheen oder Kirchen gilt, mindestens Knie und Schultern müssen bedeckt sein. Besser noch, wenn du eine lange Hose anziehst. Innerhalb der Tempel musst du in der Regel deine Schuhe ausziehen. Bringe also am besten Söckchen mit, falls es dir unangenehm ist, barfuß zu laufen.

Quelle: https://unsplash.com/photos/wzgt7LX6b3E

In der Dominikanischen Republik

Eine richtige Kleiderordnung gibt es hier nicht. Mücken- und Sonnenschutz bitte nicht vergessen. Und auch hier an die Klimaanlagen denken, die du in fast allen tropischen und subtropischen Ländern finden kannst. In Hotels gibt es allerdings durchaus eine Kleiderordnung, zumindest in den Restaurants: Knie und Schultern sind zu bedecken und Flipflops eher unerwünscht. Bringe also für dich und deinen Mann entsprechende Hosen und Shirts mit!

Und was trägt man in Spanien?

Willst du als Tourist auffallen? Dann ist die Shorts oder ein kurzer Minirock das Kleidungsstück deiner Wahl! Andernfalls solltest du etwas mehr Wert auf modische und nicht zu knappe Kleidung legen. Anders als wir Deutschen achten die Spanier nämlich auch etwas mehr darauf, nicht zu leger oder „schlunzig“ herumzulaufen. Versuche also, deine Strandgarderobe durch eine passende Stadtgarderobe zu erweitern.

Falls du jetzt noch deine Urlaubsgarderobe erweitern möchtest oder einfach nur so neue Kleidung kaufen willst, dann empfehle ich dir den Onlineshop FaschionID. Hier findest du eine riesige Auswahl an Marken und Kleidung für deinen Urlaub.

Was für Tipps bezüglich angemessener Kleidung im Urlaub hast du? Verrate sie mir doch in einem Kommentar!


Quelle Titelbild: https://unsplash.com/photos/MZIXrc9zPN0

(Visited 48 times, 1 visits today)
Related Posts

7 Discussion to this post

  1. Ena sagt:

    Das ist ein toller Post! Ich finde, dass man sich in fremden Ländern anpassen soll, da es für mich zum Benehmen dazu gehört!

    Liebe Grüße
    Ena von Just a swabian girl

  2. Sabrina Abel sagt:

    Huhu,

    ein interessanter Beitrag. Ich bin ja auch immer der Meinung, das man sich ein wenig auf seinen Urlaub vorbereiten sollte. Gerade über spezielle Sitten sollte man sich ausreichend informieren, da ist dein Beitrag schon mal sehr hilfreich.

    Liebe Grüße Sabrina

  3. Mimi sagt:

    Ein toller Bericht. Ich habe viele Jahre in einer Touristengegend in Südfrankreich gelebt und habe viele No-Go’s was Kleiderordnung im Urlaub betrifft gesehen. Viele Urlauber verlieren die Hemmungen und das geht manchmal so weit, dass manche nur mit einem Bikini bekleidet in den Supermarkt gehen. Ich selber würde das nie machen. Wenn ich in Dubai urlaub machen würde , dann trage ich angemessene Kleidung und keine Hotpants und co. Auch als Urlauber sollte man sich anpassen müssen.
    Liebe Grüße,
    Mimi von https://mimislogical.com/

  4. andere Länder, andere Sitten – das trifft schon wie die faust auf’s Auge! ein sehr hilfreicher Beitrag liebe Tanja :)

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

  5. Jacqueline sagt:

    Liebe Tanja

    Das ist so ein toller und interessanter Bericht!

    Wir planen für das nächste Jahr eine sehr besondere Reise für mich unteranderem geht es auch nach Dubai! ;oD

    Du glaubst es mir nicht, aber ich habe mich schon jetzt mit dem Thema Kleider befasst, weil ich es einfach wichtig finde sich anzupassen!

    Hab ein schönes Wochenende!

    xoxo
    Jacqueline

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Search stories by typing keyword and hit enter to begin searching.

%d Bloggern gefällt das: