Posts in Category

Fotografie

Werbung Der Herbst naht mit immer größeren Schritten. Für die meisten ist die Urlaubszeit nun vermutlich vorüber. Hast du schon deine Urlaubsfotos gesichtet? Was machst du mit ihnen? Bleiben sie bis in alle Ewigkeit auf der Festplatte? Aber es gibt doch so viele Möglichkeiten, deine Bilder anders zu zeigen als am Bildschirm! Dank Smartphoto.de gibt es viele tolle Ideen, seine Urlaubsbilder von der Festplatte „in die Realität“ zu bringen. Du hast ja bestimmt mitbekommen, dass ich im Mai in Japan war. Ich wollte die Erinnerungen nicht nur auf der Festplatte

Beitrag enthält Werbung für ein kostenlos zur Verfügung gestelltes Produkt (Brother DCP-J572DW Drucker) Nach einem wunderschönen Urlaub in Japan und einem heißen Sommer, den ich leider aufgrund der Hitze weniger zum Fotografieren als zum Nachbearbeiten älterer Bilder genutzt habe, Wird es langsam Zeit, das eine oder andere Bild auch an die Wand zu bringen. Als „brands love you“ dazu aufgerufen hat, Fotodrucker von Brother zu testen, war ich entsprechend begeistert, denn mein Drucker ist nicht auf Fotodrucke ausgelegt. Und prompt wurde ich auch ausgewählt den Brother DCP-J572DW Drucker zu testen.

Fotografierst du digital? Bestimmt, oder? Ob mit dem Handy oder einer System- oder DSLR Kamera, wir benutzen fast alle nur noch digitale Kamera. Marcel von Kleinbildfotografie erzählt uns heute dagegen etwas über analoge Fotografie. Erlebnisse in der Box-Kamera Das Leben ist schnell und kompliziert. Da ist es schön, wenn man sich auch mal zurückziehen, beruhigen und einfache Sachen machen kann. Darunter fällt zum Beispiel das Fotografieren mit einer alten analogen Kamera wie der AGFA Box 44! Die Box-Kameras kamen um 1900 auf und brachten das Fotografieren in die breite Bevölkerung.

Ich liebe es, am Wochenende in den warmen Monaten früh aufzustehen und nach draußen zu gehen und die Natur zu fotografieren. Das Licht und die Luft sind morgens einfach am schönsten. Außerdem sind da noch am wenigsten Leute unterwegs und man kann in Ruhe die Natur fotografieren. Aber auch an den bekannten Sehenswürdigkeiten ist vor 7 Uhr in der Frühe ja eher selten etwas los. Und auch die Städte und Dörfer liegen dann oft noch in einem sanften Schlummer. Doch wie findet man eigentlich Orte, an denen es sich lohnt

Der heutige Beitrag stammt von Julian. Er verrät uns drei seiner liebsten Fotospots in Neuseeland. Wenn man die Bilder sieht, bekommt gleich Fernweh, nicht wahr? Beitrag enthält Affiliate Links Die drei schönsten Fotospots in Neuseeland Neuseeland ist ein traumhaftes Land und was liegt näher als schöne Fotos zu machen? Neben einer wundervollen Landschaft besticht Neuseeland auch durch einen gut zu sehenden Nachthimmel. Aber wo kann man denn die schönsten Aufnahmen machen? Wir verraten dir die unserer Meinung nach schönsten Fotospots in Neuseeland. Welche Kamera du hast ist dabei relativ egal,

Der heutige Beitrag handelt vom sicheren Verreisen mit seiner Kameraausrüstung. Lennard von Kofferfuchs erklärt uns, worauf man unbedingt zu achten hat, damit der wertvollen Kameraausrüstung auf Reisen möglichst nichts passiert. Vergiss bitte nicht, den Beitrag zu teilen und zu kommentieren, wenn er dir gefallen hat! Wie du sicher mit der eigenen Kameraausrüstung verreist Der Sommer steht vor der Tür und damit auch die Reisezeit. Viele Fotografen, egal ob als Hobby oder als Profession, möchten dabei ihre Kamera und die dazugehörige Ausrüstung mit im Gepäck haben. Wenn da bloß nicht das

Der heutige Beitrag ist ein Gastbeitrag von Marion. Sie ist Autorin eines Lifestyle-Magazins. In ihrem Beitrag stellt sie uns ihre Lieblings-Apps für die Handyfotografie, insbesondere mit dem IPhone vor. Mit diesen Apps machst Du Smartphone Fotos wie ein Profi Oft werde ich gefragt: “Marion, mit was fotografierst Du?” Die Gesichter sind dann meistens etwas skeptisch, wenn ich ihnen sage: “Mit meinem IPhone 8S.” Natürlich habe ich auch eine Spiegelreflex Kamera. Aber ehrlich? Meine schönsten Aufnahmen entstanden spontan und unerwartet. Nicht immer schleppe ich mein ganzes Equipment mit. Z.B. auf einer

So ziemlich jeder Blogger braucht sie: Fotos. Gerade wenn man nicht über Reise, Food oder DIY schreibt kommt es oft vor, dass man ein passendes Beitragsbild sucht. Oft will man auch schöne Bilder als Blogtitel, auf Facebook oder Instagram posten. Möglichst Bilder, die noch nicht überall zu sehen sind. Zum eigenen Feed passen sollten sie auch. Inhaltlich und farblich. Und dann ist da ja auch noch Pinterest! Für viele Blogger ist das eine der stärksten Trafficquellen. Je besser dein Bild, umso mehr Klicks auf deinen Blog! Nimm beispielweise meine Beiträge

Werbung Wie du sicherlich mitbekommen hast, fotografiere ich sehr gerne und sehr viel. Deshalb habe ich mich natürlich sehr gefreut, den Service von Saal Digital ausprobieren zu dürfen. Bestellvorgang Um eure Fotos als Printversion zu bestellen, müsst ihr als erstes eine kostenlose Software installieren. Sobald die Installation abgeschlossen ist, könnt ihr eure Bilder hochladen. Dort habt ihr dann verschiedene Auswahlmöglichkeiten. Ihr könnt eure Bilder auf Papier drucken, als Fotogeschenke, Leinwände und viiieeel mehr. Ich habe drei Bilder aus meiner Kleinserie „Sakura“ auf Alu-Dibond (jeweils 11,90€ inkl. Aufhängung) und eines mit

1 2 Page 1 of 2

Search stories by typing keyword and hit enter to begin searching.