Posts in Category

Reisen und Fotografie

Andere Länder, andere Sitten. Wer kennt den Spruch nicht? Gerade für Japan wird er ja sehr gerne genutzt, da dort alles so anders ist als bei uns. Deshalb zeige ich dir heute die kuriosesten Dinge, die uns in Japan begegnet sind. Aber keine Sorge, auch in Deutschland gibt es sehr kuriose Dinge, sieh dich zum Beispiel einmal bei dir im Supermarkt um, was du da alles an kuriosen Dingen finden kannst! Dein Vertrauen ist mir extrem wichtig: Dieser Artikel enthält Empfehlungs-Links (Affiliate-Links). Buchst du über einen der Links ein Hotel

Kulturelle Unterschiede Japan. Das Land hat sich wieder ein Stück verändert, seit sich als Studentin dort war. Hier sind meine Eindrücke, die durchaus positiv ausgefallen sind. In diesem Mai 2018 waren wir in Japan in Urlaub. Nachdem ich 2006/07 in Japan studiert habe, war ich das erste Mal wieder dort. Vieles ist noch genau wie damals, einiges aber komplett anders. Jetzt, nach all diesen Jahren und diesmal als Touristin, sind mir noch mehr kulturelle Unterschiede aufgefallen, die damals entweder noch nicht so markant waren. Oder aber hat sich mein Blickwinkel

Mit Asakusa habe ich dir bereits einen der traditionelleren Stadtteile Japans vorgestellt. Ein gewaltiger Kontrast dazu sind die Viertel Ōtemachi und Marunouchi im Stadtteil Chiyoda am Tokyoter Hauptbahnhof. Geprägt von gigantischen Wolkenkratzern scheint man auf einmal in einer ganz anderen, beinahe futuristisch anmutenden Welt angekommen zu sein. Anreise Am besten fährst du mit der Metro zur Haltestelle Ōtemachi. Folgende Linien halten dort: Marunouchi-Linie Tôzai-Linie Chiyoda-Linie Hanzômon-Linie Mita-Linie (Toei-Linie, nicht über den Metro-Pass abgedeckt!) Alternativ kannst du mit der Marunouchi-Linie direkt bis zur Haltestelle Tokyo fahren oder auch an der Haltestelle

Mit Adobe Lightroom-Presets kannst du deine Fotos schneller bearbeiten Gehörst du zu denen, die ihre Urlaubsfotos vom Handy auf die Festplatte spielen und dann niemals wieder anschauen? Machst du dir vielleicht ein Fotoalbum oder lässt dir ein Fotobuch drucken? Oder druckst du deine Bilder so aus, wie sie aus der Kamera kommen, ohne sie weiter zu bearbeiten? Wenn du die ersten Fragen mit „ja“ beantwortest, dann kannst du jetzt eigentlich aufhören zu lesen. Denn ich möchte dir heute erklären, wie du mit Lightroom-Presets bzw. Lightroom-Vorgaben deine Urlaubsfotos viel schneller bearbeiten

Der Hintersee in Berchtesgaden. Wie oft waren wir da, als wir klein waren! Über den Königssee fahren, wandern mit den Eltern, im Zauberwald spazieren gehen. Da konnte ich natürlich nicht nein sagen, als Katharina von IMKAPHOTOS genau darüber einen Gastbeitrag veröffentlichen wollte. Ich hoffe, er gefällt dir genau so gut wie mir. Zauberwald am Hintersee Der Hintersee … ich kannte ihn nur von diesen total mystischen Fotos aus verschiedenen sozialen Netzwerken. Dieses Jahr war es dann soweit, dass ich den Hintersee besuchte. Es war ein extrem heißer Sommertag im August.

In meinem letzten Beitrag habe ich dir bereits Asakusa in Tokyo vorgestellt. Ich habe dir die Tempelanlage, aber auch einige Seitenstraßen gezeigt. Was ich dir in dem Beitrag noch nicht erzählt habe, als wir da waren, hat gerade das berühmte Sanja Matsuri stattgefunden! Ein Matsuri ist ein Fest oder Festival. Dein Vertrauen ist mir extrem wichtig: Dieser Artikel enthält Empfehlungs-Links (Affiliate-Links). Buchst du über einen der Links ein Hotel oder kaufst ein Produkt, dann erhalte ich eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten und du unterstützt dadurch diesen Blog.

Asakusa (jap. 浅草, ausgesprochen Asak’sa, dt. flaches Gras) liegt im östlichen des Zentrums gelegenen Stadtbezirk Taitō. Berühmt ist Asakusa vor allem für den Sensō-ji (浅草寺), der der älteste und bedeutendste buddhistische Tempel Tokyos ist. Im daneben liegenden Asakusa-Schrein (jap. 浅草神社, Asakusa-jinja) werden die drei Männer verehrt, denen man den Bau des Sensō-ji nachsagt. Dein Vertrauen ist mir extrem wichtig: Dieser Artikel enthält Empfehlungs-Links (Affiliate-Links). Buchst du über einen der Links ein Hotel oder kaufst ein Produkt, dann erhalte ich eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten und du unterstützt

Mai 2018. Nach langer Zeit ging es endlich wieder nach Japan. Schon Wochen vorher haben wir uns Gedanken gemacht, wo wir schlafen wollen. Während unseres Urlaubs in Japan haben wir drei Nächte in Tokyo verbracht. Da wir gerade zu Beginn der Reise gut erhohlt sein wollten, sollte es nicht gleich das billigste Hotel werden. Zudem wollten wir möglichst so wohnen, dass wir überall gut hinkommen. Da über Ueno einige der wichtigsten Linien fahren und es dort abends gleichzeitig ein wenig ruhiger ist, haben wir uns schlussendlich für das APA Hotel Keisei

Man kann es nicht abstreiten, ein langer, sonniger und teils extrem heißer Sommer liegt hinter uns. Der Herbst ist da. Das merkt man nicht nur daran, dass es abends früher dunkel wird. Es ist auch merklich kälter geworden. Aber auch wenn es kühler und nasser wird, die Natur bietet noch jede Menge Motive. Es gibt also noch immer ausreichend Gründe, sich die Kamera zu schnappen und los zu ziehen. Ich selber bin ein leidenschaftlicher Hobby-Naturfotograf. Bäume, Blumen, Landschaften, ganz egal was, ich finde fast immer ein schönes Motiv. Deshalb möchte

1 2 3 7 Page 1 of 7

Search stories by typing keyword and hit enter to begin searching.