Posts in Category

Rest der Welt

Im September 2006 habe ich mir einen großen Traum erfüllt und mein Auslandsjahr in Japan begonnen. 10 Jahre, so lange ist es schon her. Noch immer vermisse ich Japan, auch wenn ich während dessen sehr oft Heimweh hatte. Und doch habe ich so viele tolle Momente erlebt und so viel gesehen, dass ich jedem nur empfehlen kann, einmal nach Japan zu fliegen. Da ich so viele Eindrücke und Anekdoten zu berichten habe, werde ich sicherlich zwei oder drei oder mehr Berichte dazu schreiben. Mal schauen, wie lang sie werden, ich

Ich habe euch ja hier schon über das Taxi fahren in Satu Mare, Rumänien berichtet. Vom 15. bis zum 19. Februar war ich ja geschäftlich dort unterwegs. Leider sind meine (deutschen) Kollegen totale Workaholics, so dass an einen Feierabend vor Einbruch der Dunkelheit gar nicht zu denken war. Sprich, wir haben jeden Tag bis mindestens 18 Uhr Ortszeit gearbeitet. Rumänien ist eine Stunde weiter als wir. Die rumänischen Kollegen sind übrigens fast alle pünktlich um 16:30 in den wohlverdienten Feierabend gegangen. Aber ich muss sagen, im Nachhinein war das lange

Ich war vom 15.-19. Februar geschäftlich in Satu Mare, Rumänien unterwegs. Und wie das so ist in einer Stadt, in der man sich nicht auskennt und einem Land, dessen, Sprache man nicht versteht, sind wir dort viel mit dem Taxe gefahren. Und das war so manches mal ein richtiges Abenteuer! „Bitte nicht anschnallen“, das war das erste, was mir meine Arbeitskollegen sagten, als wir ins Taxe gestiegen sind. Wie bitte? Richtig gehört. Hier also meine sieben „Lessons Learned“ zum Taxifahren in Satu Mare (was, wie ich von einem alten Arbeitskollegen,

1 2 3 4 Page 4 of 4

Search stories by typing keyword and hit enter to begin searching.