Blogperlen Mai 2018

Der Wonnemonat Mai stand für mich ganz im Zeichen der Reisevorbereitung. Feiertage und der Japanurlaub haben mir den Monat total versüßt. Insgesamt war also wenig Zeit zum Bloggen und Blogs lesen. Aber wie immer habe ich wieder eine Auswahl an Blogbeiträgen, die ich dir diesen Monat empfehlen möchte..

Life

Einen tollen Beitrag darüber, wieso wir Frauen uns im Bus oder der Bahn nicht immer zu klein machen sollen hat Stefanie auf Zitty.de veröffentlicht.

Ein wirklich minimalistisches Leben lebe ich zwar nicht, aber ich versuche wenigstens meinen Konsum einzuschränken. Über Carlas Beitrag von Faun & Farn habe ich dennoch viel nachgedacht.

Minimalismus: Schlechtes Image dank gruseliger Buchtitel

Erfolg ist kein Glück, dem kann ich größtenteils zustimmen. In dem Beitrag von Janine und Rebecca auf herz.mut.blog habe ich mich sehr oft wiedergefunden.

Erfolg ist kein Glück -Ziele richtig planen in 4 einfachen Schritten Teil 2

Reise

Zu Feiertagen ist es ja selbst in Deutschland auf den Autobahnen schon voll. Wie Reisen zum Chinesischen Neujahr aussieht, könnt ihr auf Worldpacking Canuck nachlesen

Indien einmal anders bereisen? Vielleicht zu Wasser? Dann ist Alexandras Beitrag ganz bestimmt lesenswert für dich, denn sie ist mit dem Hausboot durch Indien gereist.

Die Backwaters in Kerala – Mit dem Hausboot durch Indien

Sarah lebt ih Indien und hat über ihre Erfahrungen auf Yoga Gypsy einen Gastbeitrag verfasst. Wenn du schon immer wissen wolltest, wie es sich dort lebt, dann guckt unbedingt einmal rein.

Japan

Als Vorbereitung für unseren Japanurlaub habe ich auch einige Beiträge anderer Blogger über ihre Reiseerfahrungen gelesen. Die folgenden haben mir dabei ganz besonders gefallen.

Michael und Stephanie von „The Hangry Stories“ nehmen uns mit in den Jigokudani Snow Monkey Park und zeigen total süße Bilder von badenden Japan-Makaken. Übrigens solltet ihr euch auch die Beiträge über’s Radfahren in Japan durchlesen!

Japan ist ja immer eine Reise wert. Aber die wenigstens denken daran, sich einen Caravan zu leihen und durch Japan zu fahren. Jenny und Alexander haben es getan und auf ihrem Blog Weltenwunder davon berichtet.

Japan per Campervan entdecken – viel Pro und ein wenig Contra

Haben dir die Beiträge wieder gefallen? Dann vergiss nicht, sie zu kommentieren und zu teilen. Und hinterlasse mir doch auch einen Kommentar, welcher dieser Beiträge dir am besten oder am wenigsten gefallen hat und wieso.

(Visited 63 times, 1 visits today)
Related Posts

6 Discussion to this post

  1. Janine sagt:

    Liebe Tanja,

    ich habe es zwar erst jetzt bemerkt, dennoch ein herzliches Danke, dass dir mein Beitrag so gut gefallen hat, dass er hier bei dir Erwähnung findet!

    Liebe Grüße
    Janine

  2. Liebe Tanja, vielen Dank für deine wunderbare Aufstellung der Blogperlen. Wirklich sehr interessante Themen dabei – vor allem die Beschreibungen über Japan haben mich angesprochen. Bei mir geht es heuer ja noch nach Osaka – freu, freu. Bin auch schon gespannt auf Berichte zu deinem Japan-Urlaub.
    Ich wünsche dir noch eine schöne Woche und alles, alles Liebe

  3. Sirit sagt:

    Hallo Tanja! Tolle Blogperlen, mal wieder! Klasse, dass Du das so fleißig und schön und ehrlich machst! Schaue ich immer gerne rein ! Alles Liebe Dir und einen schönen Tag! Sirit

  4. deine Blogperlen lese ich immer wieder super gerne, weil ich so viel Neues für mich entdecke :)
    ich muss unbedingt gleich den Beitrag zum Hausboot in Indien lesen – das klingt so spannend!

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Search stories by typing keyword and hit enter to begin searching.

%d Bloggern gefällt das: