Schokolade im Becher – Rolo und After Eight Dessert-Creme

Kennt ihr schon die leckeren Rolo und After Eight Dessert-Creme? Das erste Mal habe ich ich die After Eight Creme bei meinem Vater. Erst danach sind sie mir auch bei Edeka aufgefallen.

Nicht für Vegetarier und nur bedingt für Allergiker geeignet

Dass es extrem süß ist und viel Zucker enthält, muss man ja niemandem erzählen. Aber ein etwas genauerer Blick auf die Zutaneliste beider Geschmacksrichtungen verrät, dass es für Vegetarier nicht und Allergiker nur bedingt geeignet ist: So sind unter anderem folgende Zutaten aufgelistet:
Milch, Schlagsahne, Sojalecithine, Glucosesirup, Palmöl (nur After Eight) und Rindergelantine

Mein Fazit

Aufgrund des recht hohen Preises von 90 Cent für 2x 70g kaufe ich beide Produkte nur sehr unregelmäßig. Da sie Rindergelantine enthalten, müssen Vegetarier auf den Genuss dieser Desserts verzichten. Zudem steht Palmöl mittlerweile sehr in der Kritik, da für den Anbau zu oft riesige Regenwaldflächen vernichtet werden. Zwar habe ich gelesen, dass Nestlé nur Bio-Palmöl verwenden soll, eine schnelle Suche bei google hat aber den Bericht nicht angezeigt und auch sonst habe ich bei meiner (zugegeben kurzen) Recherche keine aktuellen Informationen zur Herkunft des Palmöls gefunden.
Ich finde beide Desserts extrem lecker und kaufe sie, wie bereits erwähnt, von Zeit zu Zeit ganz gerne. Geschmacklich kann ich sie zu 100% weiterempfehlen, bezüglich der Zutaten muss die Kaufentscheidung schlussendlich aber jeder für sich selber treffen.

(Visited 213 times, 1 visits today)
Related Posts

11 Discussion to this post

  1. Ruby-Celtic sagt:

    Heyho,

    die klingen interessant, aber ich glaube geschmacklich sind sie wohl beide nicht so wirklich etwas für mich. Dennoch sehen sie ansprechend aus. 😀

    Liebe Grüße,
    Ruby

  2. Bonny sagt:

    Klingt zwar sehr lecker, aber ich bin da auch immer eher skeptisch. Genauso wie man mal ein Snickers isst, kann man sich sowas schon mal gönnen, aber ich denke da auch eher, dass der Preis nicht gerechtfertigt ist, wenn die Inhaltsstoffe dafür nicht das Gelbe vom Ei sind. Grade bei hochpreisigeren Produkten darf man dann schon etwas mehr von den Inhaltsstoffen erwarten. Find ich gut, dass du das auch etwas kritisch siehst 🙂

    Liebe Grüße
    Bonny

    • Tanja sagt:

      Hallo Bonny,
      ja, mittlerweile versuche ich, alles etwas kritischer zu sehen und nicht alles in den Himmel zu loben, nur weil ich es persönlich mag (außer ich bin wirklich zu 100% überzeugt). Gerade bei Desserts muss man etwas genauer hinschauen, da bin ich manchmal echt erschrocken, was da so alles drin ist…

  3. Tanja Gammer sagt:

    Hallo Tanja,
    ui ja für die "mini" Portionen ist es nicht gerade wenig Geld, wenn es aber schmeckt, darf man es sich schon hier und gönnen 😉
    lg Tanja

  4. Susi sagt:

    Ich hatte den After Eight schon mal und finde ihn zwar lecker, aber an die echten kommt das nicht ran.

    • Tanja sagt:

      Hallo Susi, stimmt, die Schokoplättchen und das Dessert sind schon zwei verschiedene Dinge, aber man erkennt die „Verwandtschaft“.

  5. Mia sagt:

    Ich mag After-Eight super gerne, aber im Kühlregal? Als Dessert? Ich frage mich wie es geschmacklich ist. Es muss sehr sehr süß schmecken. 🙂

    • Tanja sagt:

      Hallo Mia, entschuldige bitte die späte Antwort, durch den Blogumzug und bei der Hitze ist einiges liegengeblieben. 🙁 Ja, süß sind sie, und das nicht zu knapp, aber da auch nicht viel im Becher ist, geht es gerade noch. 🙂

  6. Tanja sagt:

    Hallo Romy, vorsicht, die können süchtig machen! 🙂

  7. Nicht gerade günstig, aber neugierig macht es mich. Werde es mal probieren. LG Romy

Kommentar verfassen

Search stories by typing keyword and hit enter to begin searching.

%d Bloggern gefällt das: