Gamescom 2015 – Tag 1

Seit gestern hat die Gamescom 2015 endlich für alle Besucher geöffnet. Vier Tage lang können wieder die neuesten Spiele getestet, Vorschauen angesehen und Merchandiseartikel gekauft werden.

Um 4.45 Uhr hieß es für mich also aufstehen und Brötchen schmieren, Wasser und Essen einpacken, den Freund aus dem Bett werfen, anziehen, hübsch machen, frühstücken und um kurz nach 6 Uhr losfahren. Nicht notwendigerweise in genau dieser Reihenfolge.

Weitere Spiele, die wir uns angesehen haben, waren beispielsweise DeusEx – Mankind Divided (leider nur als Videovorführung), Mighty No. 9 (eine Art Megaman, das Spiel wurde über Kickstarter gefundet und mein Freund hat es dort unterstützt), sowie diverse Indie Games. Final Fantasy 15 hätte ich mir auch gerne angesehen, aber die Wartezeit war uns dafür einfach zu lang. Gleiches bei den anderen Blockbusterspielen. Ich hätte mir gerne auch Nintendo näher angesehen, aber bei 4 Stunden Wartezeit frage ich mich immer, ob die Leute für nichts anderes als dieses eine Spiel zu Gamescom kommen. Wir sind gemütlich durch alle Hallen geschlendert und haben beispielsweise bei Need for Seat Probe gesessen und beschlossen, endlich auch für meinen Freund einen Stuhl zu kaufen. Das war ja schon länger geplant, aber da wir dort die Möglichkeit hatten, den ausgewählten Stuhl zu begutachten und testen, ob die Größe wirklich passt, wird der Stuhl jetzt bestellt. Ein Review zu meinem Stuhl findet ihr hier: KLICK!

WP_20150806_07_05_40_Pro
Vor der Halle um 7 Uhr.
WP_20150806_09_05_47_Pro
Zuerst ging es zum Wargaming-Stand. #WargamingGC15

Zwischendurch haben wir und auch die Merchandise-Halle genauer angeschaut und am Blizzard-Stand Hearthstone-Untersetzer und an einem anderen Stand zwei Shirts gekauft. Neben T-Shirts gab es auch jede Menge Manga- und Animezeug sowie Cosplayartikel zu kaufen. Nach der kleinen Shoppingtour haben wir uns noch diverse Indie Games, also Spiele von kleinen Entwicklerfirmen, angeschaut und durchaus interessantes entdeckt. Gerade die so genannten Indie Games bestechen sehr oft durch liebevolle Grafik, tolle Story und sehr schöne Soundtracks.

WP_20150806_14_21_39_Pro
Großes Gedränge auch zwischen den Hallen.
WP_20150806_11_35_26_Pro
Deus Ex – Mankind Divided: Zu sehen waren erste Gameplayvideos
WP_20150806_11_13_12_Pro
Geboren bei Kickstarter: Mighty No. 9
WP_20150806_11_01_30_Pro
Alleine wegen dem Subaru BRZ (der rote) muss ich es einmal ausprobieren: Need for Speed

Da fur 18Uhr das wahrscheinlich spannenste Event, die Ankündigung der neuen World of Warcraft Expansion angekündigt wurde, sind wir also um kurz vor 18 Uhr zur Halle mit dem Blizzardstand gegangen. Allerdings war es erwartungsgemäß unglaublich voll, so dass wir ziemlich weit hinten gestanden haben. Dort war es viel zu heiß und hören konnte man im Grunde gar nichts, sehen nur sehr wenig. Also sidn wir nach dem Trailer wieder gegangen und haben uns die Show später im Internet angesehen.

WP_20150806_10_29_19_Pro
Die Blizzard-Bühne am Morgen
WP_20150806_18_01_17_Pro
Blizzard-Bühne, kurz vor der Ankündigung des neuen Add-Ons

Zum Schluss sind wir noch einma zum Wargaming-Stand um dort eine letzte Runde World of Tanks, diesmal auf XBox zu spielen. Um 19.30 Waren wir dann so platt, dass wir völlig müde den Heimweg angetreten haben.

Mehr Bilder findet ihr hier auf meiner Pinterest-Seite.

(Visited 122 times, 1 visits today)
Related Posts

7 Discussion to this post

  1. Hallo Tanja,

    die Gamescom wäre schon einmal interessant aber da sie etwas weiter weg ist sind wir noch nie hin gefahren. Mich schrecken immer die Menschenmassen ab und dann habe ich Angst nirgends hinzukommen oder zu sehen.
    lg tanja

  2. TaTi sagt:

    Huhu Tanja,

    wir fanden die Gamescom richtig spannend, aber es war ganz schön voll. Puh! Wir hatten Glück und kamen mit einem Schwung direkt rein, brauchten also nicht zu warten.

    Für meinen Sohnemann war der Youtube-Stand das Highlight und das ergatterte Autogramm von Dner der absolute Burner für ihn.

    Ich denke, wir werden nächstes Jahr auch wieder hinfahren. 🙂

    Herzliche Grüße – TaTi

    • Tanja sagt:

      Hallo Tanja,
      mit aktuellen YouTubern kann ich ja gar nichts anfangen, aber ich bion auch keine 16 mehr. 😉 Ansonsten wars wirklich schön, hat viel Spaß gemacht!

  3. Becca sagt:

    Huhu!^^
    Ich war das letzte Mal vor 4-5 Jahren da. Und ich hab das Gefühl, dass es von Jahr zu Jahr voller wird. Mittlerweile ist man als weibliches Individuum nicht mehr so stark in der Unterzahl. xD Das find ich gut! Aber die Bilder, wo es selbst zwischen den Hallen soooo voll ist… meh!

    Ich und mein Freund würden supergerne nochmal hin, aber wenn man zum Teil mehrere Stunden für einen Teaser oder einem Anspielen anstehen muss, ist das irgendwie… naja… doof. Und nur von Stand zu Stand wuseln, um zu sehen, dass es zu voll da ist und dann unvollrichteter Dinge wieder weiterziehen, ist ja nicht Sinn der Sache.^^°

    Aaaah, mal sehen. Vielleicht nächstes Jahr mal wieder. xD

    Liebste Grüße!
    Becca

    • Tanja sagt:

      Hallo Becca,
      wenn man früh genug da ist, steht man eben vor der Halle, unterhält sich mit den anderen Bekloppten, die (wie wir!!) kein Leben haben und statt dessen lieber ab 7 Uhr vor geschlossenen Türen stehen und kann dafür 1-2 Blockbuster ohne größere Wartezeit spielen. Unser erstes Mal in Köln war auch anders, wir waren ne Stunde vorher da und hatten gar keine Probleme beim reinkommen, was sich geändert hat seit dem versteh ich auch nicht so ganz. 😉

  4. Ich wollte auch schon immer mal zur Gamescom aber irgendwie passt es nie. Mein Mann arbeitet in der Film-/Videospiel-Industrie von daher denkt man eigentlich, dass wir oder er zumindest vor Ort ist aber immer kommt etwas dazwischen. Ich hoffe du hattest eine tolle Zeit. LG Tanja

Kommentar verfassen

Search stories by typing keyword and hit enter to begin searching.

%d Bloggern gefällt das: